Gelbes-Geschwader - Lizard

 
Startseite
A oder B
Alter
Badewasser
Bodengrund
Börsen
Erfolge 2018
Erfolge 2017
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Farbkanarien
Futter
Freiflug
Geschichte
Gesangskanarien
Grünfutter
Handaufzucht
Harzer Roller Museum
Hygiene
Käfigbau
Krankheiten
Legenot
Licht
Literatur
Mauser
Mischlinge
Nester
Positurkanarien
=> Columbus Fancy
=> Crested
=> Deutsche Haube
=> Fife Fancy
=> Fiorino
=> Gloster
=> Harlekin
=> Irish Fancy
=> Japan Hoso
=> Lizard
=> Llarguet Espanol
=> London Fancy
=> Nordholländer
=> Norwich
=> Raza Espanola
=> Scotch
=> Südholländer
=> Yorkshire
Ringe
Schauvorbereitung
Termine
Tierärzte
Vereine-Verbände
Videos
Vogel des Jahres
Wilde Kanarien
Zuchtrichtungen
Zahm
Zucht
Zusätze
Wilhelm Busch
Linkliste
Besucherstatistik
Über mich
Kontakt
Impressum
Lizard


Beim Lizard handelt es sich um eine sehr alte Positurkanarienrasse, die von den Hugenotten in Frankreich erzüchtet wurde und zu der Zeit der Völkerwanderung nach England gelangt und dort weiterentwickelt wurde.
Es handelt sich auch um den einzigen Zeichnungskanarienvogel.


Lizard Silber Clear Cap

 

Der Lizard ist nur in der Melaninfarbe schwarz zugelassen und in allen 3 Grundfarben:
Gelb - Weiß und Rot.

Die Bewertungsskala:

Rückenzeichnung
                                  30 Punkte
Brustzeichnung                                      15 Punkte
Gefieder                                                  15 Punkte
Grundfarbe                                             10 Punkte
Kappe                                                     10 Punkte
Schnabel, Beine, Krallen                       10 Punkte
Flügeldecken, Schwanz, Augensteifen  5 Punkte
Größe, Haltung, Kondition                     5 Punkte
-----------------------------------------------------------
Gesamt                           100 Punkte
===================================



Rückenzeichnung

Die Rückenzeichnung (Spangles) sind kleine halbmondförmige Schuppen, die perfekt nach den Federfluren ausgerichtet und deutlich voneinander getrennt sind.
Die Schuppung verkleinert sich zum Kopf hin.
Das braunfreie Melanin der Spangles muss so dunkel wie möglich sein und wird durch den Kontrast zur Grundfarbe hervorgehoben.
Die Haltung ist aufrecht (in einem Winkel von 60%).

Brustzeichnung
Die Brustzeichnung wird von kleinen, breiten Schuppen (Rowings) gebildet, die sich von der Kloake, über Bauch, Brust und an den Seiten bis unter den Schnabel und bis zu den Augen hinziehen.

Gefieder
Das glänzende Gefieder ist glatt, dicht und liegt perfekt am Körper an.

Grundfarbe
Die Grundfarbe ist einheitlich und gleichmäßig Gelb oder Rot oder Weiß.

Kappe

a) Die volle Kappe (clear cap) ist oval und dehnt sich vom Oberschnabel über die Augen bis zum Nacken aus.
Die Farbe entspricht der Grundfarbe und die Kappe ist ohne Zeichnung.
b) Die gebrochene Kappe (broken cap) zeigt eine oder mehrere pigmentierte Partien mit der typischen Spangleszeichnung als Fortsetzung der Rückenzeichnung, jedoch entsprechend kleiner.
c) Kappenlose (non cap) zeigen die Schuppung entsprechend der Rückenzeichnung über die gesamte Oberfläche des Kopfe.
Es ist gleichgültig, ob die Vögel eine volle Kappe, eine gebrochene Kappe besitzen oder  ohne Kappe sind.
Vögel mit gebrochenen Kappen entsprechen dem Standard und dürfen keine Punkte verlieren.

Schnabel, Beine und Krallen
Die Harnteile sind schwarz.

Flügeldecken-Schwanz-Augenstreifen

Die Flügeldeckfedern, Flügel- und Schwanzfedern sind schwarz und besitzen einen Saum in der jeweiligen Grundfarbe.
Die Flügel liegen gut am Körper an.
Der Schwanz ist schmal und relativ kurz.
Die Augenstreifen sind sehr feine Melaninstreifen zwischen der Kappe und den Augen.

Größe-Haltung-Kondition
Die Größe liegt zwischen 12,5 und 13,5 cm.
Die Haltung ist 45 Grad zur Sitzstangenebene.
Der Vogel ist sauber und zeigt sich in guter Kondition und Käfiggewöhnung.



Lizard Blau Clear Cap
 



 
Für die Rasse Lizard gibt es einen Spezialclub und eine Spezialschau.
Zum Spezialclub geht es:
HIER


Heute waren schon 23 Besucher (84 Hits) hier!