Gelbes-Geschwader - London Fancy

 
Startseite
A oder B
Alter
Badewasser
Bodengrund
Börsen
Erfolge 2018
Erfolge 2017
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Farbkanarien
Futter
Freiflug
Geschichte
Gesangskanarien
Grünfutter
Handaufzucht
Harzer Roller Museum
Hygiene
Käfigbau
Krankheiten
Legenot
Licht
Literatur
Mauser
Mischlinge
Nester
Positurkanarien
=> Columbus Fancy
=> Crested
=> Deutsche Haube
=> Fife Fancy
=> Fiorino
=> Gloster
=> Harlekin
=> Irish Fancy
=> Japan Hoso
=> Lizard
=> Llarguet Espanol
=> London Fancy
=> Nordholländer
=> Norwich
=> Raza Espanola
=> Scotch
=> Südholländer
=> Yorkshire
Ringe
Schauvorbereitung
Termine
Tierärzte
Vereine-Verbände
Videos
Vogel des Jahres
Wilde Kanarien
Zuchtrichtungen
Zuchtsaison 2019
Zuchtsaison 2018
Zuchtsaison 2017
Zuchtsaison 2016
Zuchtsaison 2015
Zahm
Zucht
Zusätze
Wilhelm Busch
Linkliste
Besucherstatistik
Über mich
Kontakt
Impressum
Rassebeschreibung


Der London Fancy ist in Deutschland keine anerkannte Positurkanarienrasse.



Lizard 2.0 -
Der London Fancy hat die gleichen Wurzeln wie der Lizard und galt bereits seit langer Zeit als ausgestorben.
Es handelt sich dabei praktisch um einen Lizard, bei dem nach der Jugendmauser das Melanin des Kleingefieders komplett verdrängt wird.
Es bleibt nur das Melanin des Großgefieders über.
Es handelt sich dabei aber um keine Scheckung!
Das Untergefieder ist dunkel.
Schnabel und Ständer sind idealerweise schwarz.
In der Phase nach der Jungendmauser gleicht der London einem symetrisch gezeichneten Schecken mit Schwalbenzeichnung.
Kurioserwese findet die "komplette Verschilfung" hier früher und nicht im Großgefieder statt, im Gegensatz zu dem Lizard.


 
Seit meiner Jungendzeit gab es immer mal wieder Bemühungen, diese Rasse wiederzubeleben.
Wir haben seinerzeit in der Jugendgruppe unseres Vereines bei der Betrachtung einiger arg verschilften Lizard in der Börse plänge geschmiedet, mit den am schlimmsten verschilften Lizard den London Fancy wiederzubeleben. Heute kennt kaum noch jemand die arg verschilften Lizard, die uns noch vor 20 Jahren zum Verzeifeln brachten.
Mit deren Verschwinden war aber auch die Wahreinlichkeit der "Rekonstruktion" der London in weite Ferne gerückt.
Bei meinen Besuchen auf niederländischen Vogelausstellungen sehe ich jetzt aber regelmäßig schöne Vertreter der Rasse in kleineren, aber wachsenen Stückzahlen.
Auch die seltenen Verkaufsvögel sind vielversprechend.
Diese sind nicht so sauber gezeichnet wie die Bewertungsvögel und zeigen noch außerhalb des Großgefieders Melanin.

Diese intermediären Vögel zwischen Lizard und London Fany nennt man "Spangle Back".
Vermutlich sind die Spangle Back jetzt auch wieder notwenig, um irgendwann auf den sauberen London zu kommen. In der Vergangenheit sind die Spangle Back vor über 100 Jahren wohl verschwunden, weil es genügend gute London gab.
Als "Wiederherstellungszeitpunkt" des LF kann wohl das Jahr 2000 genannt werden, als bei Piet Renders in den NL der Stammvater der heutigen guten LF geboren wurde.
Im Gegensatz zum klassischen Lizard werden die London zur Zeit in den Niederlanden auch mit braunem Melanin ausgestellt und bewertet. Der weißgrundige London ist analog zum Lizard im benachbarten Ausland ebenfalls zugelassen, was meiner Meinung nach Sinn macht.
Der braunmelaninige London ist meiner Meinung nach aber diskusionswürdig.
Meiner persönlichen Meinung nach ist es sinvoller, den London ebenfalls nur mit schwarzem Melanin zu züchten.
Vielleicht finden sich in Deutschland ja bald ebenfalls Züchter dieser schönen Rasse!

Zum Video - Klick HIER!



 

Der London Fancy ist nicht von der C.O.M. anerkannt, befindet sich aber im Anerkennungsverfahren. Zugelassen ist der London Fancy in den Niederlanden, Belgien und UK.
Bewertungsskala nach Niederländischem Standard des NBvV:


Flügel und Schwanz       25 Punkte
Aufhellung                      20 Punkte
Farbe                               15 Punkte
Deckfedern                     10 Punkte
Ständer und Hornteile  10 Punkte
Untergefieder                  5 Punkte
Größe 13cm                     5 Punkte
Kondition                       10 Punkte
-----------------------------------------------------------
Gesamt                           100 Punkte
===================================


Haltung: 45 Grad zur Sitzstange

Heute waren schon 29 Besucher (75 Hits) hier!