Gelbes-Geschwader - Zuchtsaison 2018

 
Startseite
A oder B
Alter
Badewasser
Bodengrund
Börsen
Erfolge 2018
Erfolge 2017
Erfolge 2016
Erfolge 2015
Farbkanarien
Futter
Freiflug
Geschichte
Gesangskanarien
Grünfutter
Handaufzucht
Harzer Roller Museum
Hygiene
Käfigbau
Krankheiten
Legenot
Licht
Literatur
Mauser
Mischlinge
Nester
Positurkanarien
Ringe
Schauvorbereitung
Termine
Tierärzte
Vereine-Verbände
Videos
Vogel des Jahres
Wilde Kanarien
Zuchtrichtungen
Zuchtsaison 2019
Zuchtsaison 2018
Zuchtsaison 2017
Zuchtsaison 2016
Zuchtsaison 2015
Zahm
Zucht
Zusätze
Wilhelm Busch
Linkliste
Besucherstatistik
Über mich
Kontakt
Impressum
Die Zuchtsaison 2018 ...

startete auf Initiative meiner Fife am 22.12.2018 mit der Brut ab dem heute gelegten, 2. Ei:




Am 01.01.2018 werden bereits 2 Gelege bebrütet (in einem Gelege liegen befruchtete Eier/Fife) und 2 weitere Nester sind fertigestellt.


06.01.2018 Erster Nachwuchs 2018 bei meinen Fife Fancy geschlüpft (3 aus 4 Eiern).

11.01.2018 Die ersten beiden Fife sind beringt, da die Eltern sehr gut füttern.

14.03.2018 - Ein Vergleich zum letzten Jahr... Durch einen Stromausfall habe ich 10 Gelege verloren und habe trotzdem am heutigen Tag mit der gleichen Anzahl an Zuchtpaaren die selbe Anzahl an Jungtieren wie 2017. Eine Sache hat sich verändert.... Ich habe weder einen Altvogel, noch einen Jungvogel, bei denen nicht eine Feder glatt anliegt. D.h. der Gesundheitsstand ist nicht mehr optimierbar und ich habe keinen Jungvogel verloren, 100% der geschlüpften Vögel werden auch groß. Ringnummer 50 ist aufgezogen.

07.04.2018 - Heute sind die ältesten 20 Jungvögel in die Gartenvoliere umgezogen. Ich bin mit der Zucht soweit fertig. es wird nur noch eine Testverpaarung gemacht, ansonsten entferne ich die Nester, nachdem die Jungen abgesetzt werden können.

27.04.2018 - Heute ist der letzte Jungvogel für 2018 geschlüpft. Die Zucht ist für dieses Jahr beendet.

Fazit: Dieses Jahr hat sich die frühe Zucht endlich mal gelohnt.
Die Jungvögel sind kontinuierlich ab dem 07. April in die Freivoliere gezogen und dieses Jahr musste ich sie nicht auf Grund einer dauerhaften Wetterverschlechterung zurück ins Haus bringen.
Ich hatte dieses Jahr keine Ausfälle in der Aufzucht. Es sind 2 Jungvögel in Kolibrigröße geschlüpft, die auf Grund des zu kleinen Schnabels nicht von ihren Altvögeln gefüttert werden konnten. Abgesehen davon habe ich alle Jungtiere gesund großbekommen.










Heute waren schon 24 Besucher (68 Hits) hier!